Freitag, 14. März 2014

Eierwärmer Hase

Ich freue mich, Euch heute die Anleitung für meinen Osterhasen-Eierwärmer präsentieren zu können.






Ich habe mit Wolle von Schachenmayr (Bravo, 133m / 50g) in Braun und Weiß und einer 4er Nadel gearbeitet,  zusätzliche benötigen wir etwas schwarze Wolle für die Augen, einen kleinen Lederrest, etwas Basteldraht und Bastelkleber.
Ich arbeite in Spiralen, also ohne Kettmaschen nach den Runden.

Nun zum Häkeln selbst:

1. Magischer Ring mit 5 FM
2. jede verdoppeln (10 FM)
3. jede 2. verdoppeln (15 FM)
4. jede 3. verdoppeln (20 FM)
5. jede 4. verdoppeln (25 FM)
6. jede 5. verdoppeln (30 FM) (bei dickerer Wolle reichen evtl auch schon 25, das müßt Ihr abschätzen)
7. je 1 FM pro FM
8. jetzt weiß dazu nehmen und 3 FM weiß, 2 braun, 3 weiß, Runde mit braun beenden (35)
9.-10. Runde 8 wiederholen
11.-12. weiß weg lassen und am besten direkt mit einhäkeln, Runde 11 und 12 mit braun häkeln (25 FM), Fadenabschneiden und vernähen

Ohren (2x):

1. Magischer Ring mit 4 FM
2.  je 1 FM pro FM (4 FM)
3. jede verdoppeln (8 FM)
4.- 7. je 1 FM pro FM (8 FM), Fadenabschneiden und vernähen

Ohren annähen.
Draht in Länge schneiden, Nase aus dem Lederrest schneiden, beiden übereinander als Nase und Schnurrhaare ankleben.


Der Eierwärmer im Hintergrund ist nach der selben Vorlage gearbeitet, nur ohne Augen und mit einem kleinen Bommel statt der Hasenohren.

Der kleine Eierwärmer geht noch mit zu Simone.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)