Mittwoch, 12. März 2014

Liebesknochen Rezept

Mittwochs mag ich: Liebesknochen

Dieses leckere Brandteiggebäck ist immer etwas Besonderes und eigentlich gar nicht so schwierig in der Herstellung. Meine Kinder sind verrückt danach, wir lieben sie mit Puddingfüllung. :)

Man benötigt für den Brandteig:
4 - 5 Eier (je nach Konsistenz der Masse)
3/8 L Wasser
100g Margarine
200g Mehl
1 Prise Salz

für die Füllung:
Buttercreme oder Vanillepudding

Man kocht in einem Topf das Wasser zusammen mit dem Salz und der Margarine auf, bis die Margarine geschmolzen ist. Dann ibt man nach und nach unter Rühren das gesiebte Mehl dazu und rührt mit kleiner Hitze weiter, bis sich ein Kloß bildet, der sich vom Topfboden löst.
Dann zügig das erste Ei unterrühren, bis es ganz vom Teig aufgenommen wurde, dann das nächste Ei ... nach und nach alle Eier einzeln unterrühren.
Der Teig sollte glatt und geschmeidig sein, da muß man schauen, ob 4 Eier reichen oder man noch das 5. dazu gibt.

Den Teig gibt man jetzt in einen Spritzbeuten und spritzt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech etwa 10cm lange Streifen mit etwas Abstand.
Bei etwa 175 Grad (Ober- und Unterhitze) die Knochen ca. 20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.
Während der Backzeit den Pudding nach Vorschrift zubereiten.

Wenn die Liebesknochen und der Pudding völlig erkaltet sind, die Knochen längs aufschneiden und mit dem Pudding füllen. Je nach Geschmack noch mit geschmolzener Schokolade / Kuvertüre verzieren.



Das zeige ich auch mal hier.
und bei Cherrysworld

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)