Dienstag, 8. April 2014

Buchtipp für Kids: Zottelkralle

Heute möchte ich mal ein paar andere Gedanken mit Euch teilen.
Lesen Eure Kinder auch so gern? Oder lassen sich vorlesen?
Wir haben das allabendliche Vorlesen als Ritual eingeführt. Zwerg (8) liegt eingekuschelt im Bett und genießt tolle Geschichten oder ich lasse mir von ihm vorlesen.
Und obwohl er ja schon "so groß" ist, kommt oft auch noch der Große (10) dazu, vorgelesen zu bekommen ist einfach zu toll.

Unser aktuelles Lieblingsbuch ist "Zottelkralle" von Cornelia Funke.
Die Geschichte vom Erdmonster Zottelkralle, das so gern bei den Menschen leben möchte, ist schön geschrieben und liebevoll von der Autorin illustriert. Die Figur spricht Grundschulkinder absolut an, sie fühlen mit dem Monster mit und mögen es, trotz oder vielleicht gerade wegen seines schlechten Benehmens. :)
Und sie sind natürlich gespannt, wie es die Herausforderungen meistert und ob es sich seinen Traum erfüllen kann.

Perfekt auch, daß die menschliche Hauptfigur, Kalli, ein Junge im Grundschulalter ist. Mit ihm können sich die Kinder wundervoll identifizieren und sinnieren, wie sie wohl reagieren würden, wenn plötzlich in ihrem Bett ein Erdmonster läge und Seife verspeisen würde.

Die Geschichte ist kindgerecht und spaßig geschrieben, sodaß auch Erwachsene sich nicht langweilen.
Durch die große Schrift und die vielen Bilder ist es für Erstleser mit etwas Leseerfahrung prima geeignet.
Nur einen Kritikpunkt hatten meine Jungs: Die Geschichte war viel zu schnell zu ende! ;)

Zottelkralle ist im Dressler-Verlag erschienen und kostet 8,90€ als gebundene Ausgabe bzw. 5,99€ als Kindle-Ausgabe.


1 Kommentar:

  1. Das klingt ja toll! Wir lesen auch immer noch gemeinsam und das Buch kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)