Donnerstag, 3. April 2014

RUMS: Gartenbank aus Palette

Nachdem ich schon lange begeistert von Gartenmöbeln aus Paletten bin und mit unserem neuen Gartenzaun auch ein Palette bei uns ankam, habe ich mich jetzt daran versucht.
Einfach so, frei Nase und ohne Anleitung, und somit kann ich Euch jetzt hier ganz stolz am heutigen RUMS-Tag meine neue Gartenbank präsentieren. :)


Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich so richtig im Rausch bin, vergesse ich immer die Fotos zwischendurch, daher gibt es leider nicht alle Schritte als Bild - sorry.

Zuerst habe ich die die daran befestigten Latten abgeschraubt und die Palette durchgesägt mit meiner heißgeliebten japanischen Zugsäge.


In der Garage befand sich noch vom Vorbesitzer ein Holzstapel, in welchem ich doch tatsächlich noch 2 Palettenteile sowie einige dicke Latten fand.
Die Latten habe ich auf Bankbreite zugesägt und quer darunter geschraubt, daran kamen dann längs die beiden Palettenteile. Dank der Zaunlieferung hatte ich auch einige schön lange Schrauben da, sodaß ich aus meinem Fundus nur ein paar kürzere Schrauben für die Querlatten brauchte.


Anschließend habe ich die Bank abgeschliffen. Bitte bei solchen Tätigkeiten immer eine Staubmaske und ggf. eine Staubbrille tragen, denn Feinstaub ist schlecht für die Atemwege und ekelig in den Augen.
Mein "Learning" ist,  das nächste mal erst zu schleifen und dann zusammen zu bauen, da ich nun dummerweise nicht mehr überall gut ran gekommen bin.


Nach dem Schleifen habe ich die Bank lasiert. Als Lasur habe ich die Reste von der Gartenzaun-Lasur genommen, denn erstens mag ich die Farbe, zweitens ist es aus Recyclingsicht schlauer, erst Reste aufzubrauchen und drittens mag ich Lack bei Gartenmöbeln nicht.



Wir haben die Bank jetzt schon voll in Benutzung. Sie ist viel stabiler als die gekauften Bänke aus dem Baumarkt (natürlich auch schwerer), und ich mag besonders die Ablage hinter der Lehne, in der man prima Getränke, Bücher etc. hinstellen / legen kann, ohne daß etwas umfällt.
Die Lehne selbst ist mir ein wenig zu niedrig, sodaß ich evtl. am Wochenende noch ein Brett aus unserem Fundus anschrauben werde, aber auch so ist die ganze Familie schon sehr zufrieden mit unserer neuen Bank und für mich ist das mein absolutes Lieblingsstück, das ich in der letzten Zeit für mich gemacht habe.

Was zeigen denn die anderen Mädel so bei Meertje?


Kommentare:

  1. Hallo Annie,

    klasse deine neue Bank. Ich hätte auch so gerne eine Palettenbank, aber noch nicht den Platz dafür ;-).
    Liebe Grüße und viel Spaß mit der neuen tollen Bank,
    Kadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kadi,
      danke für das Lob - ich bin auch froh, einen kleinen Garten zu haben, in dem ich die Bank nutzen kann. Für die Kinder ist das unbezahlbar. :)
      LG, Annie

      Löschen
  2. Liebe Annie,

    das ist ja eine coole Idee.
    Sind die Palettenbänke nicht sogar Trend in letzter Zeit?
    Da wünsche ich Dir viele entspannte Sonnenstunden mit Deinem Bänkli ♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wahnsinn, hätten wir einen Garten würde ich die glatt auch nachbauen wollen, klasse Bank und ohne Seitengriffe passen mehr Leute drauf. Die Ablage ist auch toll.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja toll! So eine würde mir auch gefallen :-)
    Danke fürs zeigen.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)