Freitag, 30. Mai 2014

Freutag mit Blumen und Umhängerchen

Was für ein toller, sonniger Freitag / Freutag.
Ich freue mich über:
- das tolle Wetter
- daß es meinem Großen wieder besser geht und das Gesicht abgeheilt ist
- daß ich heute im Homeoffice arbeiten kann

- meinen blühenden Garten



- daß ich das Wunsch-Umhängeportemonai für den Großen hinbekommen habe




- daß die ersten kreativen Köpfe mein meiner Erstlingswerke-Linkparty mitmachen - toll :)

Das kommt mit zu Lady DIY und Revival.
Und worüber freut Ihr Euch so?

Mittwoch, 28. Mai 2014

MMM: meine Else in Sweat

Ich bin ja sonst nicht so der Kleider-Typ, aber Else fand ich einfach zu toll.
Also habe ich mich an die legere Version als Sweatshirt-Kleid gewagt, mein RUMS. :)

Leider habe ich noch immer Schwierigkeiten damit, stretchige Stoffe gut zu verarbeiten, es wird immer noch leicht zippelig, aber ich glaube, es wird besser. (Wenn jemand den untimativen Tipp für mich hat, immer her damit!)
Gemäß Anweisung habe ich eine Größe größer genäht, weil ich keinen Jersey genommen habe, aber die nächste Version werde ich wohl doch in 36 nähen, da es zwar gemütlich aber doch für meine Geschmack etwas zu weit geworden ist.

Ansonsten ist alles prima, auch mit nicht so viel Näherfahrung habe ich alles gut hinbekommen.
Dankeschön an die liebe Monika für diesen tollen Schnitt.


Else geht mit zu MMM und Seasonal Sewing sowie zu Frollein Pfau.




Das ist übrigens Else "maritim", aber nicht auf maritim getrimmt. :)
Und ein bißchen was muß ich noch schick machen / versäubern, aber ich wollte sie Euch unbedingt schon zeigen.

Fotos: mein Großer (4 brauchbare und gefühlte 50 unbrauchbare, aber wir üben ja noch :) )

Dienstag, 27. Mai 2014

Geldbeutel mit Buskartenfach zum Umhängen

Im Sommer wird mein Großer auf die weiterführende Schule kommen, dann muß er jeden Tag Bus fahren.
Mein heutiges Dienstags-Projekt, welches noch nicht ganz fertig ist, dreht sich um eine Kombination aus kleiner Geldbörse und Monatskartenaufbewahrung.

Ich habe es erst einmal aus Resten genäht, um alles zu testen, der zweite Geldbeutel wird dann aus Wunschstoff entstehen.

Der derzeitige "Arbeitsstand" sieht so aus:

 vorne

hinten - mit Folie zur Monatskartenaufbewahrung, das Fach wird mit einem Reißverschluß geschlossen

Innen gibt es ein Geldfach, welches ebenfalls mit einem Reißverschluß geschlossen wird.

Geschlossen wir das Ganze mit einem Kam Snap, jetzt fehlen nur noch 2 Nieten bzw. Ösen, durch die eine Kordel zum Umhängen gezogen wird.

Der Geldbeutel kommt mit zu Meertje, zu Kopfkino und zu den Erstlingswerken sowie zu TT, zu Crealopee, Revival und Sternenliebe.

Hier nun die fertige Version und die Nummer 2:


Montag, 26. Mai 2014

My kids wear: Shorts mit ärgerlichen Vögeln

Heute, bei dem tollen Wetter, trägt mein Lütter das erste Mal seine neuen Shorts, die er sich selbst zusammengestellt hat. :)

Bilder aus Lizenzgründen gelöscht. :(

Die Basishose ist aus Canvas, dann gibt es eine Popotasche, eine Tasche mit Klappe, die durch einen Kam Snap geschlossen wird und eine große offene Seitentasche.

Die anderen tollen Kindersachen sehr Ihr heute bei Fräulein Rohmilch.
Dann nehme ich es noch mit zu Made4Boys, Kiddikram, Revival und Sewing SaSu.

Sonntag, 25. Mai 2014

7 Sachen Sonntag 25.05.

Schon wieder ist Sonntag, und Anita möchte unsere 7 Sachen sehen, zu denen wir unsere Hände benutzt haben.

Ich habe

gekauft: nämlich mal ganz dekadent Schokocroissants zum Frühstück


geschnippelt: Obst für den Frühstückssmoothie meines Unglücksraben (es geht ihm schon viel besser, danke auch für Eure Genesungswünsche, das hat ihn sehr gefreut)


gekocht: Gulasch für Papa und den Lütten



genäht: ein schnelles Täschchen für einen meiner Spieler zu Geburtstag


gekühlt:: die Blessuren meiner Spieler beim letzten Punktspiel

 gezählt:: die Mannschaftskasse

gehackt: Unkraut



Euch allen noch einen tollen Sonntag.

Donnerstag, 22. Mai 2014

RUMS: Erdbeeren mal anders

Die Gartenumgestaltung geht weiter.
Bisher hatten wir die Erdbeeren immer nur im Hochbeet, inspiriert von einigen Bildern bei Pinterest habe ich jetzt aber im vorderen Beet, direkt vor dem neuen Zaun, Erdbeeren in Töpfen gepflanzt.


Ich finde, es wirkt sehr schön dort, und sicher noch besser, wenn später Früchte dran sind.

Mich stört aber das doofe Unkraut, welches ständig unter dem Zaun hervor wächst. Da nebenan kein Haus sondern eine große Wiese ist, hacke ich permanent alles weg, aber es wuchert natürlich sofort wieder rüber.
Hat jemand da eine bahnbrechende Idee?

Ansonsten nehme ich das mit zu RUMS, denn ich wollte die Erdbeerpflanzen so haben. :)
Und es paßt auch ganz gut zu Meertje.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Mittwochs mag ich: Shorts

Heute erst sehr spät ein kleiner Beitrag von mir, da ich nicht, so wie sonst, abends vorbereiten konnte.
Mein Großer hatte einen bösen Fahrradunfall. Er ist genau auf das Gesicht gefallen und hat sich beide obere Schneidezähne abgebrochen. :(
Da war dann gestern statt Feierabend in der Sonne ein Besuch beim Zahnarzt und im Krankenhaus angesagt. :(
Glücklicherweise sind es "nur" die Zähne, der Schädel hat nichts abbekommen, die Prellungen vergehen, und die aufgeplatzte Lippe heilt auch wieder. Die Höchststrafe ist für meinen Junior, daß er 4-6 Wochen keinen Sport machen darf und somit die Fußball-Saison und die Mini-WM für ihn gelaufen sind. Tja, und Nahrung wird die nächsten 2 Wochen nur in flüssiger Form zugeführt.
Sowas mag ich mittwochs nicht! (Aber: es geht ihm heute schon besser als gestern)

Jetzt aber in aller Kürze, was ich mag, nämlich die neuen Shorts der Jungs:






Die Stoffauswahl haben sie selbst getroffen, die Hosen passen prima und kommen genau richtig zu dem tollen Wetter. Das ist made4boys und Kiddikram und paßt auch zu Meertje, Seasonal sewing und Sewing SaSu.

Die kostenlose Anleitung samt Schnitt findet man bei Craftsy, der fällt aber riesig aus. Mein Großer (10) trägt eine Shorts nach Schnitt für 8 Jahre, mein Lütter (8) für Sechsjährige.
Ansonsten ist die Anleitung supereasy und absolut anfängergeeignet.

Das sind meine ersten Shorts und somit Erstlingswerke.

Dienstag, 20. Mai 2014

Jeans-Upcycling: Utensilo für Kreativmaterial

Man hat ja nie genug Stauraum...
Für mein Material, welches ich gerade benutze, habe ich daher aus alten Jeanshosen ein Utensilo genäht, wobei die Hintertaschen auch hier als Taschen fungieren.

Der lange Hauptstreifen ist aus einer alten Jeans meines Mannes, da habe ich einfach alle Kanten einmal umgenäht und unten einmal umgeschlagen, sodaß sich eine Tasche bildet.

Die 2 oberen Taschen sind von der Jeans meines Sohnes, die Popo-Taschen, die ich nur oben und an den Seiten festgesteppt habe, wodurch sich Doppeltaschen gebildet haben. Die Klappen habe ich dran gelassen.
Die 3. Tasche ist ebenfalls aus der Jeans meines Sohnes, die vorne doppelt lag, da habe ich oben nur einmal umgenäht.

Mein Utensilo kommt mit zum CreadienstagUpcycling-DienstagErstlingswerke, Kopfkino und Meertje.

Montag, 19. Mai 2014

Montagsherz auf Milka-Mäppchen

Heute habe ich mal ein Montagsherz für Euch, gefunden auf dem Schoki-Mäppchen, welches ich gestern für meine liebe Kollegin Hanna genäht habe.



Ich nehme es mit zu TT und Artof66.
Euch allen eine schöne und streßfreie Woche.

Sonntag, 18. Mai 2014

7 Sachen Sonntag 18.05.

Die Sonne scheint - endlich - und ich zeige Euch meine 7 Sachen, bei denen ich heute meine Hände benutzt habe.

(auf)gebacken: Brötchen zum Frühstück


gepackt: Naschitüten für unsere Fußball-Cafeteria


gecoacht und getrunken: Kaffee beim Spiel

gehäkelt: die Wunschmütze für meinen Großen beendet bei 23 Grad auf der Terasse :)


gewaschen und aufgehängt: unsere Wäsche, die bei dem Wetter super schnell trocknet


genäht: den "Klopfer" repariert


Und jetzt wird gelesen: Karen Rose "Todeskleid"


Mehr 7 Sachen findet Ihr bei Anita.
Einen tollen und sonnigen Sonntag für Euch alle!

Samstag, 17. Mai 2014

Smoothiemaker Produkttest

Wie versprochen kommt heute nun ein kurzer Bericht über unseren Smootie-Maker.
Wir haben ihn angeschafft, weil wir bisher mit dem normalen Standmixer unsere Smoothies gemacht haben, dort aber viele Klumpen im Getränkt blieben und auch die Reinigung sehr mühsam war.

Unser Gerät ist von der Firma "Adler" und kam mit 6 Trinkflaschen a 600ml zum Preis von 23,90€.

Nach einer Grundreinigung mit heißem Wasser und Spüli war das Gerät auch gleich einsatzbereit.

Der erste Test wurde von uns mit einer großen Banane und einer Hand voll TK-Himbeeren durchgeführt + etwa 100 ml Wasser. Die Banane wurde einfach nur in ein paar Stücken gebrochen und zusammen mit Wasser und Himbeeren in die Flasche gefüllt, dann wurde der Mixaufsatz draufgeschaubt und das Ganze in das Gerät geklickt. 
Das Gerät startet sofort beim Einstecken in die Steckdose. Daran muß man sich zwar erst einmal gewöhnen, aber ich finde es nicht schlimm.
Die Lautstärke ist okay, vergleichbar mit einem normalen Standmixer.
Nach etwa 30 Sekunden erschien alles gemixt, also Stecker raus und den Mixaufsatz durch den Trinkdeckel tauschen und testen. :)

Meine Jungs waren begeistert. Im Vergleich zum Standmixer macht der Smoothie-Maker wirklich Smoothies, es war ein dickflüssiges, seidiges Getränk ohne Klumpen und schmeckte sehr lecker.


Die Reinigung war auch in Ordnung. Der Mixdeckel wird einfach nur direkt nach dem Mixen unter heißem Wasser ausgespült (nicht in den Geschirrspüler geben), die Flasche kann in den Geschirrspüler. Ich spüle sie aber vorher einmal kurz durch, da Smoothiereste schnell antrocknen.

Ich finde es auch gut, daß 2 Flaschen mit Deckel dabei sind, so kann ich mir immer ein Getränk zur Arbeit mitnehmen.

Wir testen uns jetzt durch einige Mischungen und haben bisher reine Obstsmoothies (Banane, Himbeer und Banane, Erdbeer, Melone) und einen grünen Smoothie mit Apfel, 1/2 Gurke und Pfefferminzblättern ausprobiert.
Die Obstsmoothies sind geschmacklich natürlich leckerer, enthalten aber auch mehr Zucker. An grüne Smoothies kann ich mich auch gewöhnen, die Kinder mögen sie nicht so.


Insgesamt sind wir alle sehr zufrieden mit dem Kauf und hoffen, daß das Gerät auch bei täglicher Nutzung lange hält.

Leider sieht der Apfel-Gurke-Pfefferminz-Smoothie nach kurzer Zeit nicht mehr lecker aus, schmeckt aber trotzdem.

Auch superlecker ist selbst gemachte Bananenmilch mit einer großen Banane auf 250ml Milch.


Mein zweites Frühstück auf der Arbeit besteht neuerdings aus einer Banane mit 100ml Wasser, einem Stück Ingwer und einem Eßlöffel Haferflocken - das hält lange vor. :)

Freitag, 16. Mai 2014

Sommer Shirtwoche: Känguru-Shirt mit Kapuze

Fräulein Rohmilch sammelt in der Shirtwoche gerade wieder die aktuelle Sommerkollektion.

Hier unser Beitrag in Größe 140:


Der Jersey ist von KSD, der Schnitt No.30 von Lillesol und Pelle.


Mein Großer liebt besonders die dazugenähte Kängurutasche, da passen die Fußball-Sammelkarten zum Tauschen so toll rein.

Ich freue mich, daß meine Jungs die Sachen so gern mögen. :)
Das kommt mit zu Sewing Sasu und Seasonal Sewing.


Freutag mit Super Mario und Shirt

Yippie, meine Stöffchen mit Super Mario sind da, mein Lütter steht vor Freude Kopf, ein richtiger Freudichtag. :)

Der erste wurde direkt zu einem Mäppchen verarbeitet:

Bilder aus Lizenzgründen gelöscht. :(

Und damit der Große sich nicht zurückgesetzt fühlt, bekommt er eines von Angry Birds:



Außerdem freue ich mich über den verdienten Sieg meiner E1, die einen 5:2 Rückstand noch in einen 5:6 Auswärtssieg verwandelt haben. Ich bin so stolz auf die Kinder. :)

Die beiden Mäppchen kommen mit zu TT, Made4boysKiddikram und Artof66 sowie Lady DIY.

Dann gab es auch noch ein neues Shirt:

Für den Lütten ist dies Shirt in 134 entstanden, den Kragen habe ich nach dem Rolled Edges Tutorial gearbeitet und nehm es mit zu Fräulein Rohmilch, Sewing Sasu und Seasonal Sewing.

Bilder aus Lizenzgründen gelöscht. :(

Euch allen einen schönen Freutag.

Bitte besucht doch auch meine "Erstlingswerke"-Linkparty und tragt Euch mit Euren tollen Projekten ein.

Donnerstag, 15. Mai 2014

Doppel-RUMS: Hoodie und Messenger-Bag

RUMS: Tasche passend zum Pulli oder umgedreht. :)

Den Hoodie seht Ihr hier: klick

Jetzt ein paar Bilder von der Tasche, die her mußte, weil die erste 2cm zu klein für den Laptop war



Die innere Laptop-Tasche ist herausnehmbar.


Dann gibt es noch einige Innentaschen für Handy, Geldbörse und Co. sowie


Vorne ist dann eine kleine Reißverschlußtasche, da habe ich z.B. meinen Firmenausweis drin.


Kommt mit zu TT und Meertje. :)

Mittwoch, 14. Mai 2014

Me made Mittwoch mit Hoodie

Yippie, endlich geschafft, mein erster eigener Hoodie ist fertig und kommt mit zu MMM.

Gearbeitet ist er nach dem Schnitt Nr. 30 von Lillesol und Pelle ... eigentlich ein Kinderschnitt, aber da mit 164 paßt, konnte ich ihn auch für mich verwenden. Es muß  ja auch mal Vorteile haben, so klein zu sein... ;)



Statt des Sterns habe ich ein Reststück meines Lieblingsstoffes appliziert, außerdem habe ich eine Kängurutasche angenäht, deren Vorlage ich von einem anderen Pulli genommen habe.

Also ich fühle mich wohl und bin zufrieden, nur mit der Kapuze bin ich wieder nicht 100%ig happy.
Trotzdem nehme ich ihn mit zu Frollein Pfau und zur lieben Miss Kriss. :)