Samstag, 23. August 2014

Resteverwertung Untersetzer / Mug Rugs

Bei der lieben Christina entdeckte ich die Tage eine Anleitung für kleine Mug Rugs aus Stoffresten. Das war ein Projekt nach meinem Geschmack, denn obwohl ich noch nicht so ewig lange nähe, haben sich hier schon recht viele Stoffreste angesammelt, die zu klein für andere Projekte aber zu groß zum Wegwerfen waren.

Zudem sind mir die sonstigen Mug Rugs immer zu groß gewesen, also habe ich mich an einem gemütlichen Urlaubsnachmittag bei Dauerregen draußen mit einer Decke auf die Couch gekuschelt und zugeschnitten wie eine Wilde. (hier noch alles ungebügelt)


Hier die Resultate Marke kunterbunt (Teil 1, ich konnte noch nicht alles verarbeiten):


Und für den Lütten extra ein Untersetzer aus den Resten der Mario-Stoffe, die ich unter Strafandrohung nicht wegwerfen durfte:

Bilder aus Lizenzgründen gelöscht. :(

Da habe ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen und zwar die wirklich kleinen Reste doch noch verarbeitet und nun endlich ein Kind, welches freiwillig einen Untersetzer benutzt. :)


Habt Ihr auch so tolle Ideen wie Christina in petto? Dann macht doch bitte mit bei meinem geplanten "Adventskalender", bei dem im Dezember alle 2 Tage auf einem anderen Blog eine Anleitung präsentiert werden soll. Wir brauchen noch 10 Teilnehmerinnen, die mit und nähen, häkeln, stricken, zeichnen, basteln oder anderweitig kreativ sein wollen. :)

verlinkt bei: Crealopee, Artof66Famsamstag sowie Sewing SaSu

Kommentare:

  1. Liebe Annie,
    Tolle Idee, die Stoffreste zu Mug Rugs zu verarbeiten. Sie sehen sehr schön aus und das kann ich mir vorstellen,dass das den Kindern gefällt. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich auch toll und dass es den Kindern gefällt umso besser.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)