Montag, 29. September 2014

Sew along: Leseknochen

Das gibt es ein schönes Sew Along bei Frühstück bei Emma, bei dem ich versuche, mitzumachen, weil ich die Idee so mag.

In Woche 1 sind Kissen, Leseknochen oder Nackenrolle gefragt, und da mein Großer gern einen Leseknochen aus den Stöffchen wollte, die ich aus Atlanta mitgebracht habe, ist also dieses nette Teil für coole Jungs entstanden:


Die Anleitung ist kostenlos von Sew4Home.



Die Totenköpfe glitzern, ich hoffe, man kann das etwa sehen.


Kind ist zufrieden, ich auch. :)

verlinkt bei: CreadienstagMeertjeMade4BoysKiddikram, Crealopee und Nähfrosch

Blogvorstellung

Ich habe mich sehr gefreut, als die liebe Kadi mir mitteilte, daß sie gern meinen Blog vorstellen möchte. Hier geht es darum, daß man einen oder mehrere Blog vorstellt, auf denen man oft und gerne liest.

Dazu wird man gebeten, 4 Fragen zu beantworten, was ich gerne mache:

1. Worum geht es in deinem Blog?

Mein Blog handelt von allen möglichen kreativen Dingen, vom Häkeln über Basteln mit Kindern bis hin zum Kochen, Backen und Nähen

2. Was unterscheidet dich von anderen Blogs?

Das ist schwierig. Ich denke, daß viele DIY-Blogs ähnlich sind, also kreativ, inspirierend und voller Ideen. Ob sich mein Blog davon abhebt, das müssen andere beurteilen. :)

3. Warum schreibst / gestaltest du überhaupt etwas?

Für mich ist kreatives Arbeiten der Gegenpol zu meinem stressigen Beruf, dabei kann ich gut abschalten. Ich habe bei einigen tollen Blogs schöne Ideen gefunden, und so möchte ich etwas zurück geben und auch meinerseits Anleitungen teilen. Es macht auch Spaß, mit anderen Bloggerinnen in Kontakt zu sein und sich gegenseitig zu helfen und zu inspirieren.

4. Wie laufen solche Prozesse bei dir ab?

Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal erstelle ich etwas und mache dann Fotos, die ich einstelle. Gelegentlich, wenn ich denke, daß es für andere interessant sein könnte, dann fotografiere ich den Entstehungsprozess und mache zwischendurch Notizen, aus denen dann die Anleitungen entstehen.


Und nun möchte ich Euch gern einen meiner Lieblingsblogs vorstellen, und das ist "by Sassi".
Sassi ist eine sehr kreative und supernette Bloggerin, die mir bei Schwierigkeiten auch schon geholfen hat, einfach so, aus reiner Freundlichkeit.
Auf ihrer Seite findet man reichlich Inspiration und auch etliche kostenlose Anleitungen, wie z.B. die Immerdabei-Tasche, welche ich auch schon nachgearbeitet habe.


Neben Marita ist Sassi für mich die absolute "Taschenqueen", und ich schaue fast täglich bei ihr vorbei.
Falls Ihr das auch gern mal machen wollt, dann seid Ihr herzlich eingeladen - Sassi würde sich sehr freuen.


Sonntag, 28. September 2014

7 Sachen Sonntag 28.09.

Ja, es ist wieder Sonntag, also schaue ich mit meinen 7 Sachen bei Anita vorbei.

1. getippt und gekuschelt: Das Papa und der Große noch schliefen, haben der Lütte und ich gemütlich Märchen gehört.


2. gekauft: frische Eier. Wir brauchten Eier, also habe ich einen kleinen Spaziergang zum Bauernhof gemacht, nur um festzustellen, daß keine Eier mehr da waren. Aber manchmal hat man ja Glück, und so kam in dem Moment, als ich unverrichteter Dinge wieder heim gehen wollte der Bauer und ging extra nochmal in den Stall, um frische Eier von seinen glücklichen Hühnern für mich zu holen. :)


3. aufgebacken: leckere Brötchen


4. gekocht: frische Eier :)


5. gehäkelt: an meiner 2. Giraffe


6. gekocht 2: Mischgemüse mit Kartoffeln und Hühnchen ... sowas gab es schon bei meiner Oma, allerdings mit deutlich mehr Fett und Schwein statt Huhn


7. gebacken: dem Großen geholfen, einen Schoko-Kirsch-Kuchen zu machen


Euch allen noch einen tollen Sonntag.

Freitag, 26. September 2014

Freutag mit Beanie und Wachstuch

Diese Woche war eigentlich eher durchwachsen denn richtig klasse, sodaß es gar nicht so einfach war, 5 Freugründe zu finden ... aber wer suchet ... ;)

1. Mein Infekt wird langsam besser, sodaß ich hoffentlich Montag wieder in die Firma kann. So eine Zwangspause ist echt ätzend, zumal der Arbeitsberg in der Zeit ja meist noch anwächst.
Vielen Dank an alle, die mir Genesungswünsche geschickt haben, das war lieb von Euch.

2. Mein Großer hat seine erste Note auf dem Gymnasium bekommen, eine 2 in Mathe. :)
Ich habe mich sehr gefreut, obwohl er etwas traurig war, da er sich durch einen dummen Flüchtigkeitsfehler die 1 "versaut" hat.

3. Meine Jungs haben sich riesig über die Shirts und Pullis gefreut, die ich aus den USA mitgebracht habe. Alles paßt und sieht klasse aus.

4. Die dort gekaufte Wolle verarbeitet sich prima.Viel mehr als ein wenig zu häkeln war diese Woche leider auch nicht drin, aber diese Beanie ist entstanden:



Ich mag die Farbverläufe total.

5. Mein Wachstuchpaket von http://www.wachstuchverkauf.de/ ist da. :)
Es sind wirklich schöne Wachstuchreste in verschiedenen Größen dabei.


Mein Favorit ist dieses hier:


Vielen Dank nochmal an das Team von http://www.wachstuchverkauf.de/ für das tolle Paket und die schnelle Zusendung.


Verlinkt bei: Lady DIYFreutagH5fFArtof66 sowie bei Crealopee und Häkelliebe

Donnerstag, 25. September 2014

5 Minuten Mini-RUMS

Da ich noch immer auf der Couch rum liegen "darf" und ein Wärmekissen im Moment absolut hilfreich ist, bemühe ich immer mein Kirschkernkissen. Was ich daran nicht mag, ist der Geruch.
Neulich hab es bei Sew4Home einen Test, welches Füllmatrial besonders geeignet ist, und da schnitt Reis ziemlich gut ab, also habe ich 1-2-3 ein kleines quadratisches Kissen genäht und mit Reis gefüllt. Das Ganze hat nicht mehr als 5 Minuten gedauert.
Dann für 60 Sekunden in die Mikrowelle ... wunderbar. Es wärmt so gut wie das Kirschkernkissen, hat aber nur einen sehr leichten Reis-Duft, und unter der Decke rieche ich gar nichts mehr.


Der Baumwollstoff war ein Mitbringsel aus den USA. Nicht der superschönste aber für den Zweck prima geeignet.
Und evtl. beißt es mich ja, und ich nähe noch einen Bezug, wenn ich wieder fit bin.

Und nun ab damit zu RUMS.

Mittwoch, 24. September 2014

Mmi: Organizer Kurt und Kadi

An diesem Mittwoch mag ich 2 Dinge ganz besonders:

1. meine tollen Probenäherinnen für "Kurt und

2. die liebe Kadi

Eigentlich hatten sich noch mehr Probenäherinnen für meinen Organizer gemeldet, aber am Schluß sind leider nur 2 übrig geblieben, was ich zwar schade finde, aber auch nachvollziehen kann, denn Familie und Job gehen grundsätzlich vor.
Umso größer mein Dank an Jana von January trifft June und Nadine von like2sew76. Die beiden Mädels haben nicht nur ganz tolle Exemplare genäht sondern mir auch reichlich Feedback zu meinem ebook gegeben, was total hilfreich war. Fühlt Euch ganz doll gedrückt!

Hier seht Ihr, was Jana gezaubert hat:


Ich finde ja den Stoff total klasse. :)

Dieser "Kurt" ist von Nadine:


Und seit heute bekommt Ihr die Anleitung für Kurt hier oder direkt bei mir. (bitte einfach über das Kontaktformular melden)
Mit dieser Anleitung kann man verschiedene Varianten nähen:
- für 6“ und 7“ ebook-Reader
- mit Tickettasche oder ohne
- mit oder ohne Reißverschluss in der linken Innentasche
- mit 1 oder 2 oder gar keinem Kartenfach

Hier übrigens mein "Kurt", der mir auf meiner US-Reise letzte Woche gute Dienste geleistet hat:


Und nun zu Kadi.
Ich habe mich sehr gefreut, daß sie meinen kleinen Blog so mag und auf ihrem vorgestellt hat. Schaut doch mal bei Kadi vorbei, dort kann man tolle, kreative Ideen entdecken.
Ihre Fragen werde ich in den nächsten Tagen beantworten.

Verlinkt bei: TT

Dienstag, 23. September 2014

Häkelsachen für Herbst und Winter

Meine neu erworbene Wolle mußte so schnell wie möglich ausprobiert werden, hier die ersten Ergebnisse:


Hier ein Bild aus dem Flieger. Ich hatte Kunststoffnadeln und Bambusnadeln verschiedener Stärken dabei sowie einen Nagelknipser zum Abschneiden der Wolle. Weder innerhalb Deutschlands noch beim Weiterflug nach Antlanta, noch beim domestic Flug nach New York oder beim Rückflug nach Hamburg gab es Probleme, ich durfte überall das gesamte Sortiment mitnehmen. :)


Gehäkelt habe ich ohne genaue Anleitung, also einfach drauf los.

verlinkt bei: CreadienstagMeertjeMade4BoysKiddikram und Häkelliebe sowie Crealopee

Freitag, 19. September 2014

Meine US-Woche am Freutag

Da ich noch immer in den Staaten bin und nicht wirklich viel DIY-mäßiges machen konnte, gibt es heute ein paar Bilder für Euch.

Am Mittwoch sind wir von Atlanta nach New York geflogen.

Wir waren in Hoboken und hatten bei traumhaftem Wetter einen tollen Blick auf Manhattan:


Dann sind wir mit der Bahn rüber gefahren und waren am 9/11 Memorial. Das war schon sehr ergreifend, ich finde die Umsetzung wirklich gelungen.


Ich hatte meinen allerersten New York Cheesecake in NY. :) War der lecker, und viel weniger süß als erwartet.


In der Firma am nächsten Tag war alles schon total süß herbstlich geschmückt. Die Assistentin hat da ein Händchen für, die sonst recht tristen Räume aufzupeppen.


Der Tag war total anstrengend, ich hatte ein Meeting nach dem anderen. Aber ich habe viel gelernt, eigenes Wissen weiter gegeben, Kollegen kennengelernt, die ich sonst nur per Mail oder Telefon kannte und alte Freunde wieder getroffen.

Am Abend hatten wir dann unser Dinner in der Cheesecake Factory zusammen mit ein paar Freunden, die ich seit Jahren nicht mehr gesehen habe - ein toller Tagesabschluss.


Heute wird es dann nochmal anstrengend, weil bis zum Nachmittag alles voller Termine ist, aber so hat sich die Reise wenigstens richtig gelohnt.
Am Abend steigen wir dann in den Flieger, und Samstag am späten Vormittag sollte ich wieder daheim bei meinen Lieben sein. :)

Verlinkt bei: FreutagH5fF

Mittwoch, 17. September 2014

Mmi: Stoffe, Wolle und leckeres Essen

Hallo, Ihr Lieben,

hier ein kurzes Lebenszeichen von mir aus Atlanta.


Die Woche ist bisher zwar super anstrengend aber auch arbeitstechnisch extrem hilfreich und erfolgreich, so wurde unser Projekt genehmigt - ich freue mich total. :)

Shoppingtechnisch war ich auch schon unterwegs und habe jetzt den halben Koffer voll mit Wolle und Stoffen. Die Kinder-Baumwollstoffe sind einfach traumhaft, ich sage nur "Schnappatmung". ;)


Und lecker essen waren wir heute auch, nachdem wir wegen all der Termine keine Mittagspause hatten:


Und was mögt Ihr mittwochs so?

Sonntag, 14. September 2014

7 Sachen Sonntag 14.09.2014

Guten Morgen, Ihr Lieben,

einen schönen 7 Sachen Sonntag wünsche ich Euch.

Heute ist mein Reisetag, darum bin ich früh aufgestanden und habe auf meine beiden Wecker gehauen. ;)

Dann wurde Kaffee gekocht,




und Marmeladenbrötchen geschmiert - mein Sonntagsfrühstück. :)



Schnell noch die letzten Dinge eingepackt



und Zettelchen für die Jungs geschrieben, dann ging es los.



Am Hamburger Flughafen dann das Gepäck abgegeben



und jetzt gibt es das 2. Frühstück in der Lufthansa-Lounge.


Eine schöne Woche Euch allen.

Freitag, 12. September 2014

aufregende Woche mit Bastelpaket und Brustbeutel

War das eine Woche! Total anstrengend aber mit einigen Highlights, als da wären:

1. Unser Teamausflug am Mittwoch, bei dem wir auf der Alter gepaddelt sind:


Das hatten wir uns aber auch verdient!

2. Das leckere gemeinsame Abendessen danach, das war richtig nett:


3. Wir sind in 2 Projekten mit ganz viel toller Teamarbeit richtig weit gekommen. Drückt die Daumen, daß wir bei der Vorstellung nächsten Dienstag in den USA grünes Licht bekommen! :)

4. Da mein Großer nun ein Buskind ist, bekam er einen Brustbeutel für coole Jungs:


Army-Stoff von Buttinette
Hamburg-Webband von Nähzauberei

5. Die liebe Marita hatte darauf aufmerksam gemacht, daß man sich als DIY-Blogger mit der Firma http://www.wachstuchverkauf.de/ in Verbindung setzen kann, um ein Restepaket zu erhalten. Das habe ich getan und superschnell ganz nette Antwort erhalten.
Da ich ja gern meine Täschchen und vor allen Dingen Kulturtaschen mit Wachstuch auskleide, wäre das natürlich perfekt.
Besonders gefallen mir diese Wachstücher:



Ist das Hippie-Tuch nicht cool? Da könnte man ja direkt eine ganze Tasche draus machen. :)
Ich freue mich schon auf das Päckchen und bin gespannt, was drin ist. Natürlich werde ich dann berichten. :)

Verlinkt bei: Lady DIYFreutagH5fFArtof66 sowie bei Crealopee

Donnerstag, 11. September 2014

RUMS: Wildspitz 4 me

Jetzt habe ich mich endlich getraut und einen "Wildspitz" für mich genäht.
Verwendet habe ich für außen mein Jeansstöffchen vom Stoffmarkt und für innen den megabunten Blümchenstoff von "Stoff und mehr" in Bad Segeberg, den ich günstig im Sommer-Sale bekommen habe.

Es ging mir alles ganz gut von der Hand, ich hatte eigentlich für den ersten Versuch mehr Probleme erwartet. Aber das Freebook ist echt prima, und so bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinem "Wildspitz" und werde mich sicher bald trauen, mir noch eine Version mit meinen Lieblingsstöffchen zu nähen.


Verlinkung bei: RUMSTT und Nähfrosch

Mittwoch, 10. September 2014

Mmi: Paddeln statt arbeiten

Heute waren wir mit der Abteilung am Nachmittag auf der Alter paddeln, das war soooo schön. :)
Das mag ich mittwochs.


Und danach gab es Cocktails und Flammkuchen, lecker.