Samstag, 10. Januar 2015

Hickibeutel nähen - kleine Anleitung

Über Bekannte, deren Tochter auf der Onkologie im UKE Hamburg betreut wurde, bin ich auf die FB-Aktion "Nähen für das UKE" aufmerksam geworden. Neben vielen anderen Dingen wie Beanies und Täschchen werden für die Kinder Hickibeutel benötigt, das sind kleine Kathetertaschen, die ein bißchen Farbe und Freude bringen sollen.

Leider mußte ich die Bilder aus Lizenzgründen entfernen.

Meine Anleitung ist für einen mittleren Hickibeutel 21x30cm, in Klammern stehen die Infos für den großen Beutel (29x49cm).
Man benötigt nur ein Stück Stoff 47x35cm (63x54cm), passendes Nähgarn, eine Nähmaschine, ein Bügeleisen und 10 Minuten Zeit.

1. Schneide den Stoff auf 47x35cm (63x54cm) zu.

2. Schlage an der langen Seite genau 1cm nach innen um, bügle und schlage nochmals 1cm um und bügle die Kante.
Stecke alles fest und steppe den Falz füßchenbreit ab.
Jetzt diese Schritte auf der anderen lange Seite wiederholen.
Die Höhe beträgt nun 31cm (50cm).

2. Schlage die kurze Seite 1cm nach innen, bügle die Falz und schlage nochmals 1cm nach innen und bügle die Kante. Auch dieser Falz wird Klappkarten abgesteppt und die Schritte dann auf der anderen Seite wiederholt.
Das Stoffstück ist nun 42x30cm groß.

3. Schlage die kurze Seite 1cm nach innen, bügle die Falz und schlage nochmals 1cm nach innen und bügle die Kante. Auch dieser Falz wird Klappkarten abgesteppt und die Schritte dann auf der anderen Seite wiederholt.
Das Stoffstück ist nun 43x31cm (59x50cm) groß.

4. Falte den Stoff mittig links auf links, sodass er nun 21,5x31cm (29,5x50cm) groß ist und bügle die Mitte.
Markiere Dir an der oberen Kante von links und von rechts jeweils 6,25cm (10,5cm). Die 9cm zwischen den Markierungen bleiben offen.
Markiere Dir an der offenen langen Seite 10cm von unten, die bleiben ebenfalls offen.

5. Steppe nun die 6,25cm (10,25cm) oben ab, danach in einem Zug die gegenüberliegenden 6,25cm (10,25cm) sowie die lange Kante (20cm/40cm), siehe gestrichelte Linie. Die Nahtzugabe beträgt hier immer 0,5cm. Fertig.


Weitere Infos zur Aktion erhaltet Ihr hier, da könnt Ihr Euch auch melden, wenn Ihr helfen möchtet.

Verlinkt bei: NähfroschArtof66 sowie bei Crealopee


Kommentare:

  1. Liebe Annie,

    da bin ich gerne auch mit dabei. Setze mich gleich morgen hin...
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für's Draufstoßen!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Würde auch gerne etwas beisteuern,aber da ich nicht bei Facebook bin kann ich die Aktion nicht anschauen :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei FB ist es eine Gruppe, die von Mama mit Betroffenen Kindern gegründet wurde. Es werden immer benötigt: Beanies, Hickitaschen, Leseknochen, Täschchen etc.
      Wenn Du helfen möchtest, was ich ganz toll finde, so kannst Du fertige Sachen direkt beim UKE abgeben oder alternativ an mich schicken, ich nehme sie dann mit.
      Es können auch gern Stoffe und/oder Wolle geschickt werden, wenn man selbst nicht nähen/häkeln kann oder möchte.
      Du kannst mich gern anmailen, dann schicke ich Dir weitere Infos.

      LG, Annie

      Löschen
    2. Super,dann schau ich mal was die Stoffkiste und die Zeit so hergeben :)

      Löschen
  3. Hallo liebe Annie,
    ich bin auch dabei. Ich hab zwar keine Kinderstoffe, aber es wird auch so passen. Ich schneide gleich drei Stoffe zu.
    Darf ich auch dein Angebot von oben annehmen und sie dir zuschicken. Ich bin nämlich auch nicht bei facebook.
    Du kannst dich gerne bei mir per mail melden trixistrauminsel@gmail.com
    Dankeschön und noch einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, danke, liebe Trixi. Es müssen auch keine Kinderstoffe sein, dort sind ja auch Jugendliche auf der Station, die sicher nicht mehr auf Micky Maus stehen.

      LG, Annie

      Löschen
  4. Unsere Nähtruppe ist auch dabei! Wir planten so etwas allerdings für "unser" Krankenhaus! Toll, dass in Bayern so etwas auch läuft!

    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee. Danke für die Anleitung. Wo hast du diesen tollen Stoff her? Oder hast du evt. noch was übrig zum Tauschen?
    LG ella

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe eine doofe Frage - wie funktionieren die Hickibeutel? Wird die Stoffhülle irgendwie über den Medikamentenbehälter gestülpt (weil oben und seitlich/unten offen)?
    LG Anni

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)