Dienstag, 14. April 2015

Der Lütte näht: Einkaufsbeutel für Oma mit Anleitung

Oma hat sich vom Lütten etwas selbst Genähtes zum Geburtstag gewünscht. Eigentlich wollte er erst eine Flotte Lotte nähen, doch das war ihm dann doch etwas zu kompliziert, also haben wir uns gemeinsam selbst etwas überlegt.
Den Stoff hat der Lütte ausgesucht, weil Oma Hunde so mag. :)


Da der Stoff einen Meter lang war, hat der Lütte einen 35cm breiten Streifen abgeschnitten und halbiert, sodaß er 2 Stücken 50x35 cm hatte. Dann hatt er nochmal 6cm über die volle Länge abgeschnitten und halbiert für die Henkel.

Diese Streifen hat er an beiden Enden jeweils 1 cm eingeschlagen und gebügelt und dann von beiden langen Seiten je 1,5cm zur Mitte hin gebügelt.


Dann hat er beide Seiten genau aufeinander gefalten und gebügelt, sodaß er nun 2 Streifen mit den Maßen 1,5 x 48cm erhielt. Diese hat er dann runderherum einmal knappkantig abgesteppt, fertig sind die Henkel.


Danach hat er die Oberkante des ersten Taschenteils um 1,5 cm nach innen gefalten, gebügelt und nochmals um 1,5 cm eingeschlagen. Das Selbe hat er dann mit dem anderen Taschenteil wiederholt.


Nun hat der Lütte von jeder Seite 10cm abgemessen und dort von einem Henkel jeweils die linke und rechts Seite unter den Umschlag geschoben und festgeklammert.


Anschließend hat der den Umschlag an der Unterkante abgesteppt, wodurch die Henkel befestigt wurden.


Nun hat er die Henkel gerade nach oben gefaltet und festgesteckt.


Das so entstandene Quadrat aus Henkel und Umschlag (1,5 x 1,5 cm) wurde nun einmal rundherum und einmal als Kreuz abgesteppt, um die Henkel gut zu sichern.


Jetzt werden die beiden Taschenteile rechts auf rechts genau aufeinander gesteckt. Wenn man ein Label anbringen möchte, dieses bitte vorher zwischen die beiden Teile platzieren. Dann einmal füßchenbreit absteppen und ggf. nochmal versäubern, z.B. mit Zickzack-Stich.


Da der Lütte gern ein eigenen Label wollte, haben wir einfach ein Stoffstück gebügelt und umgenäht und dann mit einem Wäschestift beschriftet.


Und so sieht der fertige Beutel aus:


verlinkt bei: CreadienstagMeertje, TT, 12 Monate - 12 Taschen, Nix Plastik und Kopfkino

Kommentare:

  1. Die ist ja toll geworden !
    Da kann er richtig stolz sein und Oma wird sich freuen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Super gemacht - da hat er schon richtig was bei Mama gerlernt. ! LG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annie,
    wie schön! So geht man gleich viel lieber einkaufen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Wau, gut gemacht. Da wird sich Oma freuen.
    Danke für's Verlinken bei Nix Plastix.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Super gemacht, da kann der kleine Mann stolz sein! Der Beutel würde sehr gut in meine Sammlung passen. ;-) Meine Kinder nähen auch ab und zu mal.
    LG Jac.

    AntwortenLöschen
  6. Der Nähnachwuchs ist gesichert! Schöne Einkaufstasche, und dann noch in Omas Lieblingsdesign. Die wird auf alle Fälle die Lieblingseinkaufstasche. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  7. Toller Beutel. Da freut sich die Oma bestimmt.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  8. Ist das schöne wenn man die Kinder auf diese Art zum nähen bringt und ein Junge noch dazu - Respekt an den Junior.
    Sag ihm bitte ich finde das absolut cool, dass er für seine Oma so eine schöne Tasche gemacht hat und danke, dass die Mama die Tasche bei 12 Monate 12 Taschen verlinkt hat ;-)
    Die Idee mit dem eigenem Label ist super!
    Ganz liebe Grüße speziell an den Sohnemann
    Sonja

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)