Donnerstag, 2. April 2015

RUMS: alte Stühle im neuen Glanz

Von meinen Großeltern habe ich alte Holzstühle geerbt. So richtig massiv alles, quasi unkaputtbar.
Stufe 1 der Aufwertung ist jetzt abgeschlossen, ich habe die Sitzflächen neu gepolstert.
Das ging relativ einfach, das Entfernen der alten Bezüge war da deutlich aufwändiger, da sie so intensiv befestigt worden waren.

Hier nun die Bilder von vorher:


und nachher:


Der nächste Schritt wird sein, sie komplett abzuschleifen und neu zu lackieren, aber dazu habe ich momentan keine Lust.
Wenigstens sind sie jetzt in einem Zustand, dass sie benutzt werden können. :)

Das ist diese Woche mein RUMS.
Oma und Opa, wir denken an Euch und vermissen Euch.

Kommentare:

  1. Hihih.. oh der Stoff kommt mir so bekannt vor. Solche Stühle mit Stoff haben wir auch noch hier stehen - allerdings stehen die mittlerweile auf dem Campingplatz. Werden diese Saison neu bezogen.... :)
    lg anke

    AntwortenLöschen
  2. Massive Erbstücke, die weiterverwendet und aufgearbeitet werden können, sind doch die schönsten Erinnerungen. Ich habe auch welche, die ich nie hergeben würde.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)