Dienstag, 12. Mai 2015

Sowas wie ne Sew together bag

Wie jetzt, sowas wie ne Sew together bag? Wie ist das denn gemeint?
Tja, das ist so gemeint, dass ich so ein Täschchen genäht habe, und zwar mit Hilfe der tollen Anleitung der wunderbaren Marlies.
Aber: Ich habe mir das Schnittmuster nicht gekauft.
Jetzt mögt Ihr zetern und meckern, aber ehrlich, ich finde es keine 14 12$ wert. Mit einer richtig guten und bebilderten Anleitung wie der von Marlies, da wäre ich gern bereit gewesen, aber einfach nur für ein nicht besonders aufwändiges Schnittmuster, welches anscheinend, wenn man recherchiert, auch gar nicht von der Dame stammt sondern von einer japanischen Seite, ist es nicht wert.

Zudem sind diese Schnitte auch einfache Mathematik, sodass ich mir die Maße errechnet und den Schnitt selbst erstellt habe.

So sieht mein Täschchen nun aus:



Also ich bin ganz zufrieden, anscheinend waren meine Berechnungen korrekt. :)

Der Außenstoff-Stoff ist "Hafenkitz"* von "Alles für Selbermacher"*.

verlinkt bei: CreadienstagMeertje und TT

Kommentare:

  1. Ich finde die Tasche schön :D Und eigentlich spricht doch nichts dagegen, wenn mal selber ein bisschen bastelt, mache ich inzwischen auch sehr gerne.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    sieht super aus ! Und ganz ehrlich - ich hatte mir das auch schon angeschaut - bin dann aber leider aus diversen Gründen noch nicht weitergekommen.... :-(
    Ich finde das Täschchen auch toll, aber der Preis ist unverhältnismäßig hoch. Klar, ich bin dafür, dass man die Schnittmuster kauft, damit diejenige, die sich die viele Arbeit gemacht hat auch entlohnt wird - aber bei diesem Schnittmuster war ich auch nicht gewillt.

    Bin mal gespannt, in welche Richtung die weiteren Kommentare gehen.

    Ich finde es gut, dass es mal jemand offen anspricht und es gibt garantiert viele, die genauso denken und gehandelt haben...

    Happy day & GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Änni,

    also diese Mädchenvariante ist dir perfekt geglückt, denn sie ist trotzdem nicht kitschig. Ich kann dein Argument absolut verstehen. Es gibt nichts Ärgerlicheres als für eine "lasche" Anleitung viel Geld zu zahlen und da finde ich es auch richtig, es selbst zu machen.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Beneidenswert,Sehr schönes Täschchen!
    Zu den Preisen finde ich es manchmal auch unverschämt, jeder weis ja, HANDARBEITEN sind unbezahlbar, es sollte doch im Rahmen bleiben Glg EasyMasche

    AntwortenLöschen
  5. Deine Tasche finde ich sehr schön! Besonders gut gefallen mir die Zickzacknähte über die ganze Tasche.
    Was das selbst erstellen eines Schnitts betrifft, da ist ja nichts dagegen. Ich mache das auch manchmal, selbst bei Kleidungsstücken. Manchmal liegt das so vor der Hand, so simpel ist dann ein Schnitt.
    Und für jeden ist das anders: dem einen ist die Ausgabe für den Schnitt wert, weil er es eben nicht selbst erstellen kann, für den anderen eben nicht. Und $14 ist nicht wenig für einen Schnitt, da überlege ich auch ob ich ihn kaufen muss......

    AntwortenLöschen
  6. Dein Täschchen sieht wunderschön aus. Eigentlich wollte ich auch mitmachen, aber genau aus dem Grund, dass das Schnittmuster eigentlich schon länger im Netz ist (zwar nur als Maßangabe... aber immerhin) hab ich das nicht gemacht. Ich werde auch einfach nach den bereits vor Jahren geposteten Maßen zuschneiden und nähen *zwinker*.

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mit gut, der Stoff ist ja auch echt süß. Toll gerechnet.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. hallo annie. da hatten wir die gleiche idee ;) hihi. erst dachte ich auch,ich mach das täschchen, dann sah ich DEN preis und nachdem ich die anleitung von marlies sah dachte ich "das geht auch ohne SM" jetz weiss ich ,dass es funkt.... :) sieht super aus dein tascherl :) wenn ich mal zeit hab werd ich das auf jeden fall auch mal versuchen :) lg sassi

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wunderschönes Täschchen, ich hab gar nicht gewusst das jemand dafür eine Anleitung gemacht hat :(, hab das Täschchen auch auf pinterest gesehen und zusammen mit Töchterchen genäht einfach frei Schnauze, hat auch ganz gut geklappt und wenn mann nicht in Massenproduktion geht finde ich das auch in Ordnung den Schnitt selber auszutüfteln.
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Annie,
    echt jetzt? Der Schnitt ist auch nicht von Sew demented?
    Toll, dass Du es ohne Schnittmuster so gut hinbekommen hast!
    Solange man das nicht gewerblich nutzt ist da ja auch nix dabei! Mitdenken ist ja nicht verboten!
    Als ich dann wusste, die die Tasche zu nähen geht habe ich mir auch gedacht "eigentlich nix dabei".... Aber das Geld ärgert mich auch nicht, denn ich habe noch nie einen Taschenschnitt so oft verwendet und ich werde ihn sicher noch öfter nähen.
    Die Dame hat durch meinen Sew-along soviele Schnittmuster nach Deutschland verkauft, ich denke deshalb auch nicht dass man meine Anleitung im Netz als geschäftsschädigend bezeichnen kann....
    Dein Täschchen finde ich auf jeden Fall zuckersüß, doch ich hätte dich eher auf die Blauschiene gesteckt, deshalb meine Frage auf FB... ;o)
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Annie,
    daumen hoch für deine Ehrlichkeit! Ich finde das macht genau das nähen aus...wenn man sich auch mal selbst ein bisschen Gedanken über so manche Schnitte macht und auch selbst drauf kommt wie das funktioniert! Damit bleibt die Kreativität erhalten und ich finde selbst erdacht macht das Ergebnis noch mehr Freude!!! Manchmal ist es auch nicht notwendig die Schnittmuster extra zu kaufen, weil man sich ja viel selbst zusammen denken kann, oder vlt bereits was ähnliches genäht hat.
    Die Farbkombi is echt super süß!!! Tolles Täschchen!!!
    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Tasche und besonders preiswert. Ich bin das erste Mal auf Deiner Seite. Gefällt mir. LG Birgitt

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)