Dienstag, 26. Mai 2015

Wassereis selbst gemacht - ein Tutorial

Da einige Fragen kamen, wie wir unser Wassereis gemacht haben, hier eine kleine Anleitung für Euch.

Man benötigt:
ein Folienschweißgerät
Gefrierbeutel 1L
ggf. einen Trichter
Saft, Cola, Smoothie, Fruchtmilch etc.
einen Tiefkühlschrank

Ich lege immer ein paar Küchentücher auf die Arbeitsplatte, weil doch mal was daneben geht.


Nimm den Gefrierbeutel und schweiße längs 6 schmale, lange Tüten daraus.


Fülle mit dem Trichter die Flüssigkeit in die Beutel, lasse dabei aber oben ca. 1/4 frei.
Solltest Du eine kohlensäurehaltige Flüssigkeit verwenden, dann fülle die Beutel nur zu ca. 1/2 bis 2/3.
Dann schweiße den Beutel oben zu. Bitte arbeite Beutel für Beutel, also erst füllen, dann schließen, dann der nächste Beutel.


Wenn Du alle Beutel gefüllt und verschweißt hast, stelle sie senkrecht in den Tiefkühler (ich stelle sie immer in die Tür zwischen 2 größere Gefrierstücke.
Solltest Du kohlensäurehaltige Flüssigkeit verwendet haben, stich mit einer dünnen Nadel ganz oben ein kleines Loch in die Tüten, sonst können sie während der Gefriervorgangs platzen.


Nach einer Nacht im Tiefkühlschrank ist das Wassereis fertig, guten Appetit!


Hier: Mezzo-Mix-Eis, im Tutorial Smoothis-Eis aus Orangen-Bananen-Erdbeer-Smoothie

verlinkt bei: CreadienstagMeertje und Freebie-Freitag

Kommentare:

  1. tolle idee. leider habe ich kein so ein schweißgerät. und bei uns ist es leider viiiel zu kalt im moment für eis. aber im sommer ist so ein wassereis sicher eine tolle erfrischung. lg sassi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und so einfach.
    Das versuch ich auch mal :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)