Freitag, 25. März 2016

Karfreutag mit Prinzessinnen-Besuch*

Diese Woche war einfach großartig, besonders der Mittwoch. Warum?
Endlich habe ich Urlaub, und den ersten Tag nutzte ich zusammen mit meinen Nähgruppenschwestern Carmen und Antje, um der Kinderonkologie im UKE einen Besuch abzustatten und die in der Gruppe "Farbenfroh und buntgenäht" genähten Sachen zu überbringen.

Aber einfach nur überbringen wollten wir nicht, denn Antje hatte die Idee, die Kinder als Prinzessinnen zu überraschen. Und es war eine tolle Überraschung, das kann ich Euch sagen.
So viele strahlende Kinderaugen und Freude über die Geschenke, das war einfach nur wunderschön.

Hier seht Ihr uns Prinzessinnen mit der leitenden Schwester und einer Praktikantin. :)


Die "Little Queen"-Täschchen wurden dann verteilt, und sie kamen total gut bei den kleinem Mädchen an.
Die Reaktionen auf uns waren unbezahlbar. Eine kleine Maus fragte nach Olaf und Prinzessin Anna, und eine junge Dame durfte ich mit zur Untersuchung begleiten, da sie genau den Moment aufgerufen wurde, als wir kamen und schon ganz traurig war. Sie war so damit beschäftigt, sich mit "Schneewittchen" zu unterhalten und eine "Little Queen" auszusuchen, dass sie die Blutabnahme gar nicht bemerkt hat. :)


Im Spielzimmer selbst gab es auch einige kleine Besucher, die sich über unsere Überraschungen, in diesem Fall ein Schnuffeltuch bzw. ein Täschchen, freuten.


Einige kleine Patienten durften wir auch auf den Zimmern besuchen und ihnen ihre fertigen Wünsche bringen, wie in diesem Fall das Feuerwehrkissen.
Ganz herzlichen Dank hier an die Schwestern und Praktikantinnen, die uns sehr unterstützt haben und uns auch wissen ließen, welche Kinder mit auf den Zimmern sind, damit diese nicht leer ausgingen und wir passende Geschenke mitnehmen konnten.


Unsere Ecke im Spielzimmer wurde auch wieder ordentlich aufgefüllt, von Kuscheltieren über Leseknochen bis zu Beanies und Kuschelshirts war wieder alles dabei. :)


Ganz herzlichen Dank an das UKE-Team, an "Elsa" Antje für die Idee und ihren Einsatz (denn ihr Sohn ist selbst Patient), an die superfleißige Carmen, die regelmäßig ins UKE fährt und unsere KIsten auffüllt sowie an alle fleißigen Frauen aus unserer Gruppe "Farbenfroh und buntgenäht", ohne die das alles nicht möglich wäre.
Außerdem danke ich den Eltern, die uns immer wieder die Wünsche übermitteln und Anregungen geben, was benötigt wird.

Und last not least bedanken wir uns herzlich bei der Firma "Elbenwald", die uns das tolle Schneewittchen-Kostüm zur Verfügung gestellt haben. Ihr seid super, danke! :)

Verlinkt bei: TTKiddikramFreutag und H54F

1 Kommentar:

  1. Ganz ganz toll, herzlichen Dank, dass Du das machst. Wie schön, diese Prinzessinnen-Idee, dass das gut angekommen ist kann ich mir vorstellen! Eine schöne Abwechslung für die Kinder. Meine Nichte hat bald noch mal ein MRT, da nach ihrem Augentumor leider ein unklarer Befund herrscht, ob das bei vorigen Untersuchungen gesehene Narbengewebe oder Tumorbildung ist... Hier heißt es also beten und Daumen drücken.
    Liebe Grüße und ein paar schöne Ostertage wünsch ich Dir,
    Petra

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)