Dienstag, 21. März 2017

Amigurumi Hope für kranke Kinder

Für die Kinderonkologie im UKE ist eine "Hope" entstanden nach der Anleitung von Bine Hartwich aus der FB-Gruppe "Laneus et acus".
Ich habe mit "Alize Bebe Batik" und einer 3,5er Nadel gearbeitet.


verlinkt bei: HäkelliebeCreadienstagKiddikram sowie bei Handmade on Tuesday und DienstagsDinge

Kommentare:

  1. Hallo Annie,

    deine "Hope" sieht toll aus, da wird sich ein Kind sicher sehr freuen!

    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Die ist aber nielich geworden. Ich denke sie wird den Kindern sicher Freude bereiten.
    Alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  3. wowwwwwwwwwwwww !!! Wonderful work! <3

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass Du mir ein Feedback gibst. Ich freue mich über jeden Kommentar. :)